• Die HALLESCHE 
    Gipfeltour 2020.
    Wir machen Sie fit.
Leistungen: public-relations-media-monitoring-pressemitteilung

Wir haben das Patent drauf

Das Europäische Patentamt (EPA) ist für die Prüfung europäischer Patentanmeldungen zuständig und bietet somit Erfindern, Wissenschaftlern und Unternehmen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, mit nur einer einzigen Anmeldung in einem zentralisierten und einheitlichen Verfahren Patentschutz in bis zu 44 Ländern zu erlangen und fördert so Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum in Europa. Unsere Unit public relations unterstützt das EPA seit Jahren unter anderem mit nationaler und internationaler PR-Strategie und europaweiter Pressearbeit, mit Media Relations für den Europäischen Erfinderpreis und 24/7 Media Monitoring inklusive täglich aufbereiteten Executive Summarys.

Wir schaffen den Kommunikations-Spagat

Effektive PR für einen Kunden wie das Europäische Patentamt braucht ausgefeilte und kluge Content Creation mit Storytelling, das die gesellschaftliche Relevanz von Innovation und Patenten transportiert und gleichzeitig hochkomplexe Technologien so kommuniziert, dass sie Wertschätzung bei einem breiten Publikum und Meinungsführern aus Wirtschaft und Politik erfahren. Klingt wie ein kommunikativer Spagat? Genau das ist es auch. Und weil wir Herausforderung lieben, ist das genau unser Ding.

Vertrauen ist gut – Media Monitoring ist besser

In einer Zeit der sekundenschnellen Informationsverbreitung ist das Monitoring zu einer Königsdisziplin der Unternehmenskommunikation geworden. Wir machen für das Europäische Patentamt Monitoring, und zwar 24/7, quer über sämtliche Mediengattungen, inklusive Social Media – und das weltweit: echolot public relations integriert modernste Analysewerkzeuge, filtert täglich alle relevanten Pressebeiträge über das EPA und bereitet die Ergebnisse als Executive Summary auf – qualitativ und quantitativ. So können wir bei Bedarf schnell und gezielt mit entsprechender PR agieren und reagieren.

Europäischer Erfinderpreis oder: Ehre, wem Ehre gebührt

Das Europäische Patentamt verleiht jährlich den European Inventor Award. Damit werden Erfinder und Erfindungen gewürdigt, die den Unterschied und die Welt zu einem besseren Ort machen. Und wir? Wir machen aus den Fakten über Erfinder sowie Erfindungen Geschichten – und pitchen diese in allen Märkten für relevante Medien, Journalisten, Redakteure, Nachrichtenagenturen, Radiosender und TV. Das machen wir, bei aller Bescheidenheit, sehr erfolgreich. Wie erfolgreich genau zeigen unsere weltweiten Screenings, die wir hinsichlich Reach impact und weiterer KPIs bewerten. Dafür beschäftigen wir uns mit chinesischen Websites, die wir übersetzen, genauso wie mit marokkanischen Radio- und Fernsehsendern, der Times, dem Wall Street Journal oder Rai uno.

But wait – there’s more!

Weiterhin konzipieren wir für das Europäische Patentamt Kampagnen, die sich mit Studien und patentrelevanten Themen beschäftigen – teilweise auch gemeinsam mit der europäischen Investitionsbank oder anderen staatlichen sowie supranationalen Stakeholdern. Die Ergebnisse dieser Studien beleuchten einzelne Innovationsfelder und ihren Stellenwert in einzelnen Branchen, Industrien und Ländern. Darüber hinaus promoten wir über alle PR-Kanäle hinweg den sogenannten Patent Index – gewissermaßen den Annual Report des EPA, der alle EPA-Zahlen, -Daten und -Fakten des vorangegangenen Jahres reflektiert.